Review Lundby Smaland Puppenhaus

Das Lundby Smaland Puppenhaus ist in mindestens einer Hinsicht etwas ganz besonderes: Es ist von Anfang an auf Elektrifizierung und vor allem Puppenhausbeleuchtung ausgelegt.


Dafür gibt es Unmengen von speziellem Zubehör mit Lampen von Lundby selbst. Optisch ist die Beleuchtung ein echtes Plus – sie sieht absolut großartig aus. Es ist anzunehmen, dass in naher Zukunft keine anderen Hersteller in auch nur annähernd ähnlichem Umfang in das Gebiet „beleuchtete Puppenhäuser“ einsteigen werden. Die größte Konkurrenz für das Smaland Puppenhaus ist damit wohl bloß das Puppenhaus Modell Stockholm, das auch von Lundby stammt.
Farblich ist das Smaland Puppenhaus einerseits sehr Farbenfroh – jeder Raum hat andere Tapeten und Böden, aber gleichzeitig nicht so grell wie viele andere Puppenhäuser, sondern in schönen Pastellfarben gehalten.

Etwas überraschend ist, dass das Puppenhaus aus Plastik ist. Normalerweise sind qualitativ hochwertige Puppenhäuser wie das Smaland aus Holz gebaut. Der Grund für das Plastik ist hier jedoch die Verkabelung der Beleuchtungsstecker. Daher kann man das Plastik hier leicht vergeben. Sicherheit geht schließlich vor.
Das Aufbauen des Puppenhauses ist in höchstens 20-30 Minuten zu schaffen – auch ohne Handwerkliche Begabung. Lediglich einen Schraubenzieher sollte man haben. Die Tapeten und Teppiche sind bereits eingeklebt, so dass man sich damit nicht herumschlagen muss.
Insgesamt ist das Lundby Smaland ziemlich haltbar. Lediglich die (aufmachbaren) Türen und Fenster können bei allzu groben Spiel etwas schaden nehmen. Aber mit etwas Kleber sollte das wieder reparierbar sein.
Die Raumhöhe beträgt ca. 18cm. Damit ist das Smaland z.B. für Puppen und Figuren von Playmobil, Sylvanian Families oder die meisten kleinen Biegepuppen geeignet. (Der offizielle Maßsstab für Lundby ist 1:18). Für Barbies hingegen ist es zu klein.
Was ebenfalls noch sehr interessant bei dem Lundby Smaland ist, ist dass es sehr stark modular und erweiterbar aufgebaut ist. Die Zubehörsituation ist wirklich mehr als nur exzellent.  Dabei meinen wir nicht nur die vielen Puppenhausmöbel mit Beleuchtung sondern die Möglichkeit komplette Stockwerke (ebenfalls mit Beleuchtung) oder Gärten an das Puppenhaus anzustecken. Das ist wirklich sehr praktisch.

Fazit Lundby Smaland

Insgesamt sehen wir das Smaland von Lundby sehr positiv. Das Knaller-Feature ist natürlich die Beleuchtung, aber auch sonst überzeugt das Smaland in jeder Hinsicht. In unseren Augen hat es sogar im internen Duell gegenüber dem Stockholm Puppenhaus die Nase vorn, da es merkbar geräumiger ist. Insgesamt also eine klare Empfehlung von uns. Das Smaland schafft es wie kein anderes Puppenhaus eine Brücke zwischen Kinderspielzeug und feinen Miniaturen zu spannen. Es ist fast schon eine Klasse für sich.