Review Mattel Barbie Traumhaus mit viel Zubehör

Barbies Traumhaus ist für viele Kinder auch genau das: Das Traumhaus. Wir sind da ein bisschen skeptischer.
Vom Design her ist das Barbie Traumhaus typisch Barbie. Wie alles von Mattel ist das Barbie Traumhaus komplett aus Plastik und komplett Rosa. Es kommt bereits mit reichlich Mobiliar und Zubehör – insgesamt gut 30 Teile. Die Zubehörteile sind sehr detailliert und vielfältig.

Das Zusammenbauen ist sehr einfach – ein Kind kann es zwar wohl nicht alleine schaffen, aber mit etwas Unterstützung von Erwachsenen ist selbst das möglich. Wenn man irgendwann das Puppenhaus erweitern will, dann kann man natürlich auf das gigantische Angebot von Barbie zurückgreifen.

Von der Größe her ist das Traumhaus eher etwas auf der kleinen Seite. Das gilt insbesondere wenn man es mit den großen Puppenhäusern von KidKraft vergleicht. Sehr praktisch ist, dass das Traumhaus eingeklappt werden kann, was den Transport erleichtert. Aus dieser Sicht ist das Barbie Traumhaus vor allem als mobiles Puppenhaus deutlich besser geeignet als die meisten. Als mobiles Puppenhaus wenn viel gereist wird, oder es nur wenig Platz gibt wo ein “fest installiertes” Puppenhaus hingestellt werden kann ist es wirklich gut.

Fazit Mattel Barbie Traumhaus

Eigentlich kann man zum Barbie Traumhaus nicht viel sagen. Es ist kurz und knapp ein typisches Barbie Haus. Es ist grundsätzlich solide aufgebaut und natürlich super für Kinder geeignet. Für manche Kinder ist der Fakt, dass es von Barbie ist, einfach da größte und beste. In diesem Fall wäre jedes andere Puppenhaus nur die zweite Wahl.
Falls jedoch keine starke Festlegung besteht, sollte man überlegen ob ein anderes Haus – z.B. das Amelia von KidKraft nicht auch eine gute Lösung wäre. Der Grund ist einfach: Man zahlt für die Marke Barbie wirklich einen massiven Aufpreis. Die Modepuppen-Puppenhäuser von KidKraft sind initial etwas teurer, aber bieten durch ihre Größe langfristig wirklich mehr.